Presse

Konzertkritiken, Konzertankündigungen, Berichte, Interviews

2004

2019    2018    2017    2016    2015    2014    2013    2012    2011

2010    2009    2008    2007    2006    2005    2004    2003

 


   

Konzertankündigung

Hamburger Abendblatt, Pinneberg

10. Dezember 2004

von Kuno Klein

 

Bachs Weihnachtsoratorium

 

Wedel I Der Kammerchor und das Kammerorchester Wedel führen die ersten drei Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach auf. Das Werk erklingt am heutigen Freitag um 17 Uhr, und am Sonntag, 12. Dezember, 20 Uhr, in der Wedeler St.-Marien-Kirche, Feldstraße 15. Unter der Leitung von Valeri Krivoborodov singen als Solisten die Sopranistin Stephanie Stiller, die Altistinnen Claudia Darius und Gesine Grube, der Tenor Joachim Duske sowie der Baß Gustav Hehring. Das Orchester wird durch Bläser der Hamburger Symphoniker und Philharmoniker verstärkt. Karten zum Preis von 15 und zwölf Euro gibt es in Wedel im Vorverkauf in der Bücherstube Möller und in der Buchhandlung Steyer.

  


 

Konzertankündigung

Hamburger Abendblatt, Pinneberg

11. November 2004

von Kuno Klein

 

Requiem in der Marienkirche

 

Wedel I "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms erklingt am Freitag, 12. November, von 20 Uhr an, in der Wedeler St.-Marien-Kirche, Feldstraße 15. Aufführende sind die Sopranistin Julia Barthe, der Baß Gustav Hehring, Bläser der Hamburger Symphoniker sowie der Kammerchor und das Kammerorchester Wedel. Die Leitung hat Valeri Krivoborodov. Karten zum Preis von 15 und 12 Euro gibt es im Vorverkauf in Wedel in der Bücherstube Möller und der Buchhandlung Steyer, beide an der Bahnhofstraße.   

  


 

Bericht und Konzertankündigung

Hamburger Abendblatt, Pinneberg

30. April 2004

von Jörg Frenzel

 

Förderverein unterstützt Kammerchor

 

Wedel I Der Kammerchor und das Kammerorchester Wedel besitzen in der Musikszene einen hervorragenden Ruf - jetzt wurde ein Förderverein gegründet, damit dies auch in Zukunft so bleibt. Waren auf künstlerischer Ebene bereits Stefan Czermak und Valeri Krivoborodov gefunden worden, um den verstorbenen Leiter Heinz Kegel zu ersetzen, so soll der Förderverein sich jetzt um den organisatorischen Bereich kümmern, den Kegel ebenfalls im Griff hatte. 47 Mitglieder und Freunde der Ensembles haben den Verein gegründet, der als Veranstalter von Konzerten aufzutritt und dafür die Mittel beschafft.

 

In den Vorstand wurden Hanspeter Walos als erster Vorsitzender, Ingrid Karnstädt als zweite Vorsitzende sowie Roswitha Körner, Ute Schröder, Gisela Nether, Klaus Sielaff und Günter Pleß gewählt. Wer den Verein unterstützen möchte, melde sich bei Ingrid Karnstädt unter 04103/87551.

 

Am Sonntag, 2. Mai, beginnt um 17 Uhr ein Konzert in der Kirche St. Marien an der Feldstraße. Dargeboten werden das "Magnificat" von Johann-Sebastian Bach und die C-Dur-Messe von Franz Schubert. Karten gibts in der Bücherstube Wedel, im Buchhaus Steyer und an der Abendkasse.